You are currently viewing Laufen bei Dunkelheit – 4 Lauflampen im Test
Laufen bei Dunkelheit

Laufen bei Dunkelheit – 4 Lauflampen im Test

Laufen bei Dunkelheit – mit Licht kein Problem!

Natürlich wollen wir auch im Herbst und Winter trotz kürzerer Tage weiter laufen. (Werbung)

Meinen Erfahrungsbericht gibt es auch als Video auf meinem YouTube-Kanal:

Gegen die Dunkelheit gibt es viele Mittel. Leider kann nicht jeder am Tag laufen und muss dann notgedrungen den Lauf in den frühen Morgen oder Abend schieben.

Die heimische Laufstrecke ist dann leider oft ungewohnt uneinsichtig.

Man selbst sieht nicht mehr viel und wird auch von anderen nicht mehr so gut gesehen.

Auffallen heißt die Devise

Am besten geht dies mit einem Licht, welches bequem am Körper getragen wird.
So kann man auch gut auf unbeleuchteten Strecken unterwegs sein, ohne zu stolpern oder eine Gefahr für andere zu sein.

In diesem Artikel stelle ich euch kurz 4 Möglichkeitenn von Decathlon* vor, sicher im Dunkeln zu laufen.

Fangen wir mit dem kleinsten Licht an. Ein kleiner roter Punkt*, welcher mittels einer Knopfzelle leuchtet oder blinkt und einfach an einen Hosenbund oder an die Jacke geklemmt werden kann.

Ich würde diesen einfach an meinen Laufrucksack pinnen und schon bin ich von hinten sichtbar. Zum Preis von 4,99€ ein kleiner effektiver Helfer, der sicher auch allgemein im Alltag oder beim Gassigehen mit dem Hund eingesetzt werden kann.

Gürtellampe?

So ähnlich kann man die RL 120 USB* nennen. Einfach umzuschnallen und sogar per USB wiederaufladbar. Kann in der Länge eingestellt werden und über jeder Laufjacke getragen werden. Das Licht selbst kann aber auch an eine Jacke rankeklippt werden. Spritzwassergeschützt und mit 120 Lumen Leuchtkraft habt ihr vor euch alles im Blick.

 

Jetzt wird es hell

Mit dem RL 250 USB* seid ihr hell unterwegs. Eine Lampe an der Brust und eine Lampe auf dem Rücken lassen euch leuchten und ihr habt alles vor euch im Blick. Unterschiedliche Leuchtmodi und ein wiederaufladen per USB garantieren langen und sicheren Laufspaß in der Dunkelheit.

Spot an und los gehts

900 Lumen bringt ihr mit der RL900 USB* auf die Straße. Erstaunlich hell leuchtet ihr alles vor euch aus. Auf dem Rücken blinkt eine rote Lampe zuverlässig und macht euch von hinten sichtbar.

Bei allen wiederaufladbaren Lampen warnt euch die Lampe vor einem niedrigen Akkustand indem diese nicht einfach ausgeht, sondern blinkt. Ihr habt dann die Möglichkeit, mit einem Restlicht die Lampe per USB zu laden und weiterzulaufen oder euch auf den Heimweg zu machen. Sowas kannte ich noch nicht und das ist echt ein tolles Feature, um nicht von jetzt auf gleich im Dunklen zu stehen.

Generell wähle ich die verschiedenen Leuchtstärken der Lauflampen, um in unterschiedlichen Situationen mehr oder weniger zu sehen. Im Wald muss ich daher sicher mehr Lumen „nehmen“, als in der Stadt, wo Straßenlaternen mir helfen, meinen Weg zu finden.

Tut euch den Gefallen und macht euch sichtbar in der dunklen Jahreszeit. So könnt ihr entspannt weiterlaufen und die Grundlage für die kommende Laufsaison legen.

Hier sind noch einmal alle 4 Lauflampen aufgelistet und verlinkt:

59,99€ – Lauflampe Brust Runlight 900 USB
34,99€ – Lauflampe Run Light 250
19,99€ – Lauflampe Bauch Runlight 120 USB gelb
4,99€ – Lauflampe Blinklicht Laufsport rot

* – alle Wörter mit einem Sternchen sind Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, welche meine Arbeit unterstützt. Danke dir!

Schreibe einen Kommentar